Schule

Kurzbeschreibung

Die Johann-Hinrich-Wichern-Schule ist eine Gemeinschaftsgrundschule und liegt im Herzen Sonsbecks am Niederrhein.

Im Schuljahr 2018/2019 besuchen 287 Schülerinnen und Schüler die Schule. Diese werden von zwölf Grundschullehrerinnen, einem Grundschullehrer, einer Sportpädagogin, einer Sonderpädagogin und einem Sonderpädagogen unterrichtet. Ein Sozialarbeiter unterstützt unsere Arbeit mit noch fünf Wochenstunden. Unsere Schule ist dreizügig angelegt, der Jahrgang 1 ist vierzügig. Die Kinder werden in Jahrgangsklassen unterrichtet und verbleiben in der Regel vier Jahre in einer Klassengemeinschaft, die von einer Klassenlehrerin/einem Klassenlehrer oder von einem Klassenlehrerteam geleitet wird.

Unsere SchülerInnen wohnen in Sonsbeck und in den Ortsteilen Hamb und Labbeck. Während die meisten Kinder zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule kommen, fahren ein Linienbus die Kinder aus Hamb und ein Schulbus der Gemeinde die Kinder aus Labbeck zur Schule.

Jede Klasse hat ihren eigenen Klassenraum. Außerdem verfügt die Schule über:

 

Ab 2008 wurden alle Klassen-, Förder- und Betreuungsräume in der Schule renoviert, d.h. frisch gestrichen und komplett neu möbliert. Auch die Außenfassade wurde 2013 im Rahmen einer energetischen Renovierungsmaßnahme neu gestaltet. Das Außengelände wurde 2009 im Rahmen eines 72 – Stunden – Projektes von der Sonsbecker Landjugend gemeinsam mit einem Garten- und Landschaftsarchitekten angelegt.

Seit 2017 sind alle Klassenräume, der Musikraum und das Lehrerzimmer mit schallisolierten Decken ausgestattet. In den Sommerferien 2018 haben einige Flurbereiche und Treppenaufgänge neue Anstriche erhalten.